Montag, 6. September 2021 | 20.00 Uhr
Casablanca-Kino

Dokfilm von Kurt Langbein und Andrea Ernst, AT 2020, 84 Min.

Wissenschaftler in Europa haben berechnet, dass bei unseren Essgewohnheiten, jede/r von uns ein Feld in der Größe von 4.400 qm fürs Essen braucht – ein kleines Fußballfeld. Zwei Drittel dieses Feldes stehen im Ausland und zwei Drittel dienen nicht dem direkten Konsum, sondern der Tierfütterung. Würden alle so essen, bräuchten wir zwei Erden! Lässt sich das ändern? Drei Familien starten einen Selbstversuch: Sie wollen ihren Flächenverbrauch verringern, fairer und umweltverträglicher essen. Anders kochen, mit weniger Fleisch. Anders essen, mit mehr Freude. Anders einkaufen, regional und saisonal. Wird es gelingen? Ein Experiment, das Mut macht. Ein Film, der zeigt, wie es gehen könnte.