Kinder und Jugendliche setzen sich für ihre Rechte ein

25.10. bis 27.11.2020
zu den Foyeröffnungszeiten
Forum St. Peter & Forumskirche

 

Ausstellungseröffnung:  Sonntag 25.10.2020 | 11.30 Uhr

Mit: Terre des Hommes, Oldenburg

Die Ausstellung zeigt neun Kinder und junge Erwachsene aus terre des hommes-Projekten in Afghanistan, Brasilien, El Salvador, Indien, Pakistan, Peru/Deutschland und Sambia, die sich gegen ausbeuterische Kinderarbeit und Kinderehen, für Bildung, Umweltschutz und friedliches Zusammenleben engagieren.

Kinder vertreten ihren Standpunkt und fordern ihre Rechte ein. Sie geben damit wertvolle Hinweise auf Missstände und Lösungsmöglichkeiten – und lernen gleichzeitig, mündig und aktiv ihre Gesellschaft mit zu gestalten. 

 

 

Vortrag zur Ausstellung: Dienstag, 27.10.2020 | 19.30 Uhr | Forum St. Peter

Mit: Barbara Küppers, Terre des hommes Geschäftsstelle Osnabrück

Kinder und Jugendliche haben das Recht, sich eine Meinung zu bilden und gehört zu werden. So sieht es die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen vor, die im Jahr 1989 verabschiedet wurde. terre des hommes unterstützt Kinder und Jugendliche dabei, sich zu informieren, mit anderen zu diskutieren und gemeinsame Anliegen vorzubringen: in Familien, der Schule, in Dörfern und Stadtvierteln oder gegenüber der Regierung.

Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung im Forumssekretariat