Einander zugemutet und zugetraut

Donnerstag, 20.6.2019 | 20 Uhr |
Forum St. Peter

 

 

Mit: Dorothea Dolle-Gierse & Alfons Gierse (Theolog*in, Ehe-, Familien- und Lebensberater*in, Supervisor*in, Klinik- und Traumaseelsorgerin, geistlicher Begleiter)
Musik: Irmgard Asimont (Flöte)

Ehe als geistlich-spirituellen Weg zu verstehen – das ist kein Ersatz für schwierige, mühsame und belastende Auseinandersetzungen. Das ist keine  „fromme Soße“ und auch kein Instrument oder gar eine Garantie für Eheglück oder Ehegelingen. Der spirituelle Weg der Ehe erschließt sich gerade im
Durchleben von Krisen und Anfechtungen.