Zum Scheitern verurteilt oder letzte Chance?

Dienstag, 9.2.2021 | 19.30 Uhr 
Forum St. Peter

Mit: Dr. Markus Wonka, Theologe, Leiter Abt. Seelsorge BMO Vechta

Im März 2019 beschlossen die deutschen Bischöfe, diesen Weg zu wagen. Ausgangspunkt war die Aufarbeitung des Missbrauchsskandals. In vier Foren wird seither über Macht in der Kirche, Sexualmoral, priesterliche Lebensform und über die Beteiligung von Frauen an kirchlichen Ämtern gesprochen. Doch was ist ein Synodaler Weg? Wie kann er zu verbindlichen Ergebnissen führen? Wird er wie andere Gesprächsprozesse Ausdruck kirchlicher Selbstbeschäftigung bleiben? Der Referent ist Mitglied im Forum
Sexualmoral und gibt Einblicke in die Arbeitsweise dieses anspruchsvollen Reformprojekts.

Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung im Forumssekretariat.