Zu Gast: Deutsch-Syrische Gesellschaft (angefragt)

Für Sama ist eine Liebeserklärung einer jungen Mutter an ihre Tochter. Der Film erzählt die Geschichte von Waad al-Kateabs Leben in Aleppo: angefangen von den Aufständen in der syrischen Stadt bis hin zur Geburt ihrer Tochter Sama – inmitten eines katastrophalen Krieges. Waad al-Kateab liefert unfassbare Bilder über Verlust, Freude und Überleben – und über allem schwebt die Frage: soll sie aus der Stadt fliehen, um das Leben ihrer Tochter zu beschützen? Auch wenn das Verlassen des geliebten Heimatlandes bedeuten würde, den Kampf für die Freiheit aufzugeben…

Für Sama entstand unter Mitwirkung des Dokumentaristen Edward Watts. Ihr Film ist nicht nur ein Appell gegen den Krieg, sondern ein Weckruf an die Welt und wurde bereits vielfach ausgezeichnet! 

Von Waad al-Katea und Edward Watts. GB 2019, 95 Min., OmU