Dienstag, 4.2.2020 | 19 Uhr | Forum St. Peter

Mitwirkende: Studierende des Instituts für Musik (Deklamation); Christoph Keller und Paul Mertens (Klavier); Kadja Grönke (Moderation). Mit Werken u. a. von Franz Liszt, Ludwig van Beethoven, Richard Burmeister.

Das Melodram ist eine abenteuerliche Verbindung von Instrumentalmusik, deklamiertem Text und schauspielerischen Anteilen. In der Abschlusspräsentation eines musikwissenschaftlich-musikpraktischen Seminars stellen sich Studierende der Herausforderung, mit Stimme, Körper und Musik Geschichten zu erzählen und Texte sprechend lebendig zu machen.

Eintritt frei, Spende erbeten.