Mittwoch / Donnerstag 18. / 19.3.2020 | 17 bis 21 Uhr | Forum St. Peter

Der Künstler hat in seinem Atelier bei Flensburg das Misereor-Hungertuch 2019/2020 geschaffen. Dabei verarbeitete er nicht nur Erde aus dem Garten Gethsemane, sondern ließ sich auch von Papst Franziskus inspirieren – von der Umweltenzyklika „Laudato si“, in der er von der Erde als dem „gemeinsamen Haus“ der Menschheit spricht, dass sie selbst immer weiter zerstört.

In dem zweitägigen Workshop wird auf Leinwänden 70 x 50 cm mit Acrylfarbe gearbeitet. Gearbeitet werden soll auch mit Erde aus dem Umfeld der Teilnehmenden. Arbeitsmaterialien werden gestellt, Arbeitskleidung erbeten.

Möglichkeit der Ausstellung der Arbeiten zusammen mit dem Hungertuch.

Teilnahmegebühr: € 35,- | Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung bis 12.3. im Forumssekretariat