THEOLOGIE am ForumsTresen

 

Der älteste Evangelist einmal anders gesehen!

Dienstag., 19.3.2019 | 20 Uhr | Forum St. Peter

mit: Dr. Ulrich Kmiecik (Berlin)

Neue exegetische Untersuchungen ordnen das Markusevangelium in einen konkreten sozialgeschichtlichen Kontext ein. Wird das älteste Evangelium vor dem Hintergrund seiner Zeit NEU gelesen, so zeigt es sich als politische Gegenliteratur: Es setzt mit seiner Darstellung des Lebens und Sterbens Jesu einen bewussten Kontrapunkt zum Aufstieg Vespasians als Kaiser von Rom. Letztendlich geht es um die Alternative, wer der wahre Herrscher der Welt ist: Jesus von Nazareth oder der römische Kaiser.

Im Gespräch wollen wir unsere Gedanken zum Thema des Abends oder zu einer theologischen Frage, die sie bewegt, austauschen. Bei kühlen Getränken und angeregter Stimmung soll der Abend um ca. 21.30 Uhr enden. Wir sitzen im Foyer des Forums St. Peter um den großen Tresen

 

nach oben

Zurück