Weltmädchentag 2018 – In Kooperation mit Plan International, Mädchenfonds

Montag,  15. Oktober 2018
20.00 Uhr | Casablaca-Kino

Die 15-jährige Nisha lebt ein Doppelleben: Zuhause ist sie die brave pakistanische Tochter, die den Tradition ihrer Familie folgt, draußen ein normales norwegisches Mädchen, das gerne zur Schule geht, Basketball spielt, abends mit seinen Freunden ausgeht, sich dafür aber heimlich aus dem Haus schleichen muss. Doch als ihr Vater sie erwischt und dann auch noch mit einem Jungen, kollidieren die beiden Welten! Nisha wird gegen ihren Willen entführt und zu Verwandten nach Pakistan gebracht. Sie ist wütend, fühlt sich alleingelassen und fremd. Doch dann lernt sie Stück für Stück das Land und die Kultur ihrer Familie kennen…

Filme über den Generationen- und Traditionskonflikt gibt es einige, aber so wie in Was werden die Leute sagen wurde diese Geschichte noch nie erzählt: Der Film lässt die Zuschauer spüren, was es bedeutet, von Erwartungen und Unterdrückung zerrieben zu werden, so dass es am Ende keinen Ausweg gibt, der richtig erscheint. Und er bekommt noch eine größere Eindringlichkeit, wenn man weiß, dass das Drehbuch auf den Erlebnissen der Regisseurin Iram Haq basiert.

OT: Hva vil folk si. Von Iram Haq mit Maria Mozhdah, Adil Hussain u.a., D/NOR/SDE 2018, 106 Min.

 

nach oben

Zurück