Donnerstag, 8.12.2022 | 19.30 Uhr | Forum St. Peter 

Mit: Heinrich Dickerhoff, Cloppenburg 

Gern wird in der Vorweihnachtszeit zum gemütlichen Märchenerzählen eingeladen. Aber weder die echten Märchen noch Weihnachten sind heimelig. An diesem Abend werden biblische Weihnachtsbilder und ihre gar nicht harmlose theologische Bedeutung betrachtet und dazu alte Märchen erzählt, die kaum zum bürgerlichen Weihnachtsfest passen, wohl aber in die Zeit, wo inmitten der Dunkelheit die Sehnsucht nach Licht erwacht.