Soziale und ökologische Herausforderungen mit Blick auf den Klimawandel

Donnerstag, 23.8.2018 | 20 Uhr | Forum St. Peter

mit: Clara-Luisa Weichelt, Referentin für städtische Entwicklung, Abteilung Politik und Globale Zukunftsfragen bei MISEREOR, Aachen

Die Zukunft der Menschheit und unseres Planeten entscheidet sich maßgeblich in den Städten. Bis zum Jahr 2050 werden fast zwei Drittel der Menschheit in Städten leben. Die Urbanisierung der Menschheit bringt starke soziale und ökologische Implikationen mit sich. Städte sind große Treiber des Klimawandels und den Folgen des Klimawandels im Globalen Süden in besonderem Maße ausgesetzt. Wir geben Hintergrundinformationen und zeigen globale und lokale Handlungsmöglichkeiten auf, die zu einem „Guten Leben für alle“ beitragen können.

Musikalische Umrahmung: Ruth Ense (Klavier) und Anke Roßner (Querflöte)

Der Eintritt ist frei – um eine Spende wird gebeten.

In Kooperation mit KlimaAllianz OL

 
nach oben
 
Zurück